Zukunftsfähig – Der Germanwatch-Podcast für eine nachhaltige globale Gesellschaft

Prof. Dr. Alexander Wohnig von der Uni Siegen spricht über den konfliktorientierten Charakter von Bildung, strukturelle Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung und Macht- und Herrschaftsfragen als Teil politischer Bildung.

Die vierte Episode der Serie „Transformation gestalten“ geht der Frage nach „Wie politisch darf oder sollte BNE sein?“

Lena Partzsch bei „Jung & Naiv“

Die Politikwissenschaftlerin Lena Partzsch ist zu Gast bei Tilo Jung im Interview-Podcast „Jung & Naiv“. Gemeinsam sprechen sie über ihren persönlichen Werdegang, eigene Erfahrungen im Bereich der Umweltarbeit, Greenwashing, Wasserprobleme und vieles mehr.

Pocast „Freiräume gestalten“ von Steve Kenner und Helene Pachale „Bildung für nachhaltige Entwicklung als Freiraum? mit Prof. Dr. Mandy Singer-Brodowski

Die Hosts Helene Pachale und Steve Kenner thematisieren mit Prof. Dr. Mandy Singer-Brodowski von der FU Berlin, inwieweit BNE und nonformale Bildung Freiräume im Bildungssystem ermöglichen. Wann beschränkt sich BNE auf individuelle Handlungsanweisungen und wann ist es notwendig, bestehende Dimensionen nachhaltiger Entwicklung kritisch zu hinterfragen und im Hinblick auf eine Transformation politischer zu denken?

E-Lecture: Politische Bildung durch und für nachhaltige Entwicklung?! In der Individualisierungsfalle?

Gemeinsam mit der @DeutscheBundesstiftungUmwelt hat unser Projektteam den Onlinesalon „Politische Bildung durch und für nachhaltige Entwicklung“ am 15. November 2023 organisiert und durchgeführt. Die Keynote mit empirischen Erkenntnissen und bildungstheoretischen Überlegungen zur Rolle der politischen Bildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Kontext von Transformation hat Juniorprofessor Dr. Steve Kenner (Pädagogische Hochschule Weingarten), Leiter des Projektes „PolBNT – Politische Bildung, Nachhaltigkeit und Transformation“ gehalten.

Den Vortrag stellen wir euch hier als E-Lecture zur Verfügung. @StKenner schließt an die Arbeit im Forum #PolBNT an, welches der Frage nachgeht, inwiefern im Diskurs über eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auch sozialwissenschaftliche Perspektive mitgedacht werden müssen und inwiefern sich die verschiedenen Bildungskonzepte Politische Bildung, BNE, Demokratiebildung usw. gegenseitige befruchten können und Schulen sowie außerschulische Bildungseinrichtungen als politische Sozialisationsorte zu verstehen sind, die selbstbestimmte Bildungsgelegenheiten für eine gesellschaftliche Transformation zu einer nachhaltigen Lebensweise ermöglichen.

Hier ein paar Zeitmarken zur Orientierung:

00:00:00 – Multiple Krise
00:05:20 – Was bedeutet Nachhaltigkeit?
00:08:15 – Kritischer Blick auf 17 SDGs der Vereinten Nationen
00:09:41 – Nicht-Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Naturverhältnisse
00:10:28 – BNE und die Individualisierung der Krise
00:16:00 – Das Politische als Kern transformativer Bildung
00:24:20 – Das Projekt Forum PolBNT

Mehr Informationen zum Onlinesalon findet ihr hier: https://www.dbu.de/termine/dbudigital… und zum Projekt PolBNT hier: https://polbnt.de/ Folgt uns gerne auch auf Instagram: www.instagram.com/polbnt